WUSSTEN SIE SCHON,

DASS DAS IMMUNSYSTEM SEIN ZENTRUM IM DARM HAT?

Als größte Grenzfläche zwischen unserer Umwelt und dem Körperinneren beherbergt der Magen-Darm-Trakt im Dünndarm 80% aller immunkompetenten Zellen. Dadurch besteht nicht nur eine enge Verbindung zum Immunsystem, sondern auch mit dem Nerven- und Hormonsystem und dem Gehirnstoffwechsel.

Auf 5 bis 8 Metern Länge erreicht der Darm eine Oberfläche von etwa 400 Quadratmetern und wird nach heutigem Wissensstand von Billionen Bakterien besiedelt. Man geht davon aus, dass zwischen 500 und 1500 verschiedene Arten in unserem Körperinneren leben. Sie bilden ein Ökosystem. Diese Symbiose ist sehr wichtig für unsere Gesundheit, denn der Darm und seine Mitbewohner versorgen uns mit lebenswichtigen Nährstoffen und Vitaminen und steuern wichtige Stoffwechselvorgänge.



Dass es zwischen unserem Verdauungstrakt und unserer Psyche eine Verbindung gibt, sieht man nicht nur an Redensarten wie „das schlägt mir auf den Magen“ oder „das bereitet mir Bauchschmerzen“. Unser „Bauch-Hirn“ enthält schätzungsweise 100 Millionen Nervenzellen – das sind mehr als im Rückenmark zu finden sind. Im Darm werden außerdem auch Hormone gebildet. Auch für Glücksgefühle ist unsere Körpermitte zuständig, denn hier wird das Glückshormon Serotonin gebildet.



IST IHRE DARMFLORA GESUND? STELLEN SIE FOLGENDE BESCHWERDEN FEST? 

• häufige Erkältungen

• Hautkrankheiten

• Blähungen

• Abgeschlagenheit

• wechselnde Stühle (Verstopfung oder Durchfall)

 • Bauchschmerzen

 • Reizdarmsyndrom

• Leaky gut (durchlässiger Darm)

• Adipositas (Gewichtsprobleme)

• Unverträglichkeiten, Allergien

• hormonelles Ungleichgewicht, PCO

• erhöhte Cholesterinwerte

• Arthritis

• Candida albicans (Pilzerkrankung)

In meiner Praxis erkläre ich Ihnen gerne die relevanten Zusammenhänge und gehe auf Ihre individuellen Beschwerden ein. Dabei werden mögliche Ursachen analysiert, die das Ungleichgewicht der Bakterien in der Darmflora verursachen. Im Anschluss erhalten Sie einen individuellen naturheilkundlichen Therapieplan für Ihre Darmgesundheit.

NICHT DIE MIKROBE IST WICHTIG, SONDERN DAS GESUNDE MILIEU!

Louis Pasteur

Darmgesundheit Praxis Zinn-Zikidis Weinstadt

VORTRAG AM 19.11.2019  I  19 UHR  I  IN DER PRAXIS

DARMGESUNDHEIT

ZUSAMMENHÄNGE, DIE JEDER WISSEN SOLLTE

Unsere Darmbakterien erbringen jeden Tag Höchstleistungen: 80% unserer Immunzellen entstehen im Darm. Allergien können hervorgerufen werden, wenn unsere Schleimhäute geschädigt sind. Die mit der Luft oder der Nahrung in den Körper gelangenden Stoffe können nicht richtig kontrolliert und als unbedenklich freigegeben werden. Sie gelangen sofort und unkontrolliert ins Blut. Das Immunsystem reagiert im Alarmmodus, da diese Stoffe schädlich sein könnten, identifiziert sie als sogenannte Allergene und bildet sofort Antikörper.


In meinem Vortrag möchte ich den Zusammenhang von Darmgesundheit und Allergie auf der Basis von aktuellen Forschungsergebnissen erklären. Darüberhinaus werde ich Ihnen viele Tipps und Hintergrundwissen bieten. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Teilnahmebeitrag: 20,- Euro

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt. Der Teilnahmebeitrag kommt zu 100% auf direktem Wege rumänischen Witwen zugute, die ich persönlich kenne. Sie können im Winter die Heizkosten nicht aufbringen, hatten eine Operation oder brauchen teure Medikamente. Wenn Sie fragen zu dieser Spendenaktion haben, würde ich mich freuen, wenn Sie mich einfach ansprechen.

ANMELDUNG ZUM VORTRAG

Pflichtfeld
Pflichtfeld Falsche E-Mail
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Ihre Meldung wurde erfolgreich geschickt
Entschuldigen Sie, aber Ihre Meldung wurde nicht gesendet

Wenn Sie mich über dieses Anmeldeformular kontaktieren, speichere ich die von Ihnen gemachten Angaben, um den Vortrag planen und Rückfragen stellen zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach dem Vortragstermin gelöscht. Alternativ dürfen Sie sich gerne telefonisch anmelden: Tel. 07151 - 2569269